Die Entscheidung des Amtsgerichts bezüglich unserer Klage gegen die Stadt Oldenburg aufgrund der fehlenden Förderung von männerspezifischen Angeboten steht noch aus.

 

Männergesundheit:

Thomas Altgeld kommt nach Oldenburg

24.01.17 um 19:00 Uhr im PFL

 

So geht es auch:

Spiegel-online Männerbeauftragter

Wäre schön, wenn nicht nur Nürnberger Männer wüssten, wo sie mit ihren persönlichen Anliegen ernst genommern werden.

 

Hier ein kurzer Bericht der taz.

https://www.taz.de/archiv-suche/!5353127&s=verpr%c3%bcgelte+m%c3%a4nner/

Nicht, dass wir uns an der Diskussion über Täter-Oper-Anteile beteiligen möchten, aber so wie die Fraktion der Linken es fordert: Auch Männer haben ein Recht auf Beratung in schwierigen Lebenslagen.

Schön, dass diese Frage inzwischen auch auf der Ebene der Bundesländer diskutiert wird. Wir hoffen immer noch auf eine ähnlich positive Debatte im Oldenburg Stadtrat!

 

 

Stellungnahme des Vereins zum Presseartikel vom 26.Mai 2016 in der NWZ

 siehe auch "Pressespiegel"

 

 

10.04.2016

Unserer Beratungsstelle "Männersache" ist seit dem 31.03.2016 geschlossen!!

 

Wir werden die Wohnung weiter ehrenamtlich betreiben. Wir werden auch weiterhin uns dafür einsetzen, dass ein Unterstützungssystem für Männer entwickelt wird.