Zusätzlich zu der ehrenamtlichen Betreuung der Wohnung sind wir bestrebt, an lokalen Aktivitäten, die sich mit der Lage von Menschen, die von häuslichen Krisen betroffen sind, teilzunehmen und einen Beitrag zur Prävention zu leisten.

Wir haben an Ausstellungen des Präventionsrats zur häuslichen Gewalt teilgenommen und uns an dem Arbeitskreis häusliche Gewalt beteiligt.

An einer der ersten Tagungen zur Auswertung des Gewaltschutzsgesetzes haben wir im Jahr 2003 teilgenommen. Ausrichter war die Täterberatung des Diakonisches Werks in Groß Gerau.